Jahresgebühren der Aged Shelf Company

Existenzgründung und Schutz persönlicher Vermögenswerte.

Holen Sie sich Incorporated

Jahresgebühren der Aged Shelf Company

Erneuerungsgebühren für gealterte Unternehmen, LLCs und andere Unternehmenstypen.

Für ein Unternehmen, eine LLC oder einen ähnlichen Unternehmenstyp wird jedes Jahr eine jährliche Verlängerungsgebühr erhoben. Die meisten jährlichen Gebühren für US-Unternehmen sind bis zum letzten Tag des Monats fällig, in dem das Unternehmen ursprünglich eingereicht wurde. Nehmen wir zum Beispiel an, ein Unternehmen wurde am 15. März in Nevada eingereicht. Die jährliche Verlängerungsgebühr ist bis zum 31. März eines jeden Jahres fällig. Wenn die Verlängerungsgebühr nicht bis zum Fälligkeitsdatum bezahlt wird, bewertet die Regierung eine Strafe. Verschiedene Staaten und Länder unterscheiden sich hinsichtlich des Verlängerungsplans und des fälligen Betrags.

In Belize beispielsweise ist die jährliche Wartungsgebühr unabhängig vom Gründungsdatum am X. April des nächsten Jahres fällig. In Anguilla werden die Verlängerungsgebühren vierteljährlich fällig.

Das Folgende ist ein Beispiel für den Erneuerungsplan für Anguilla:

Die Verlängerungsgebühren der Anguilla Company werden nach einem Zeitplan fällig, der auf den Gründungsdaten basiert. Nach dem IBC-Gesetz ist die jährliche Verlängerungsgebühr spätestens am letzten Tag des Kalenderquartals zu entrichten, in dem die IBC ursprünglich eingereicht wurde. Wenn also eine Gesellschaft am 1 des folgenden Septembers eingetragen war, muss die Gesellschaft ihre jährlichen Verlängerungsgebühren spätestens am 30 des folgenden Septembers zahlen.

Der letzte Tag eines jeden Quartals ist: 31. März, 30. Juni; September 30th; und Dezember 31st.

Lizenzgebühren

Die Lizenzgebühren setzen sich wie folgt zusammen:

750 USD - wenn das genehmigte Kapital 50,000.00 USD nicht überschreitet und alle Aktien des Unternehmens einen Nennwert haben;

In folgenden Fällen erhebt die Regierung einen Zuschlag:

- Das genehmigte Kapital beträgt weniger als 50,000 USD, aber einige oder alle Aktien haben keinen Nennwert.

- Die Gesellschaft hat kein genehmigtes Kapital und alle Aktien haben keinen Nennwert

- Das genehmigte Kapital übersteigt 50,000.00 USD.

Registrierte Maklergebühren

Registrierte Vertreter in Anguilla haben ihre eigenen festgelegten Gebühren für das Handeln als registrierter Vertreter des Unternehmens und die Bereitstellung eines registrierten Sitzes.

Nominee-Gebühren

Abhängig von den erbrachten Dienstleistungen (Direktoren / leitende Angestellte / Aktionäre) können die Gebühren unterschiedlich sein.

Postweiterleitungsgebühren

Es ist auch möglich, zusätzliche Dienste wie die Postweiterleitung anzufordern, für die weitere monatliche oder jährliche Gebühren anfallen.

Strafgebühren

Eine IBC, die die Jahresgebühr nicht bis zum Fälligkeitsdatum bezahlt, wird mit einer 10% Strafe auf die Regierungsgebühren belegt. Wenn die Regierungsgebühren also 200.00 $ betragen, sind dies 20.00 $.

Wenn weitere 3 Monate vergehen, z. B. die Zahlung am 30. Juni fällig war, am 1. Juli die 10% Strafe anfiel, aber am 30. September die Regierungsgebühren und die Strafe noch nicht bezahlt wurden, dann die Strafe Gebühren erhöhen sich auf 50%. Das Unternehmen hat 3 Monate Zeit, um diese Zahlung zu leisten, bevor sie gestrichen wird.

Um das Beispiel fortzusetzen: Wenn das Firmenjubiläum Mai ist, sind die jährlichen Verlängerungsgebühren bis zum 30. Juni fällig. Am 1 im Juli wird eine Strafe von 10% erhoben. Dies gilt bis zum 30. September. Am 1 im Oktober wird die Strafe auf 50% erhöht, wenn die staatlichen Gebühren und die Strafe noch nicht bezahlt wurden. Diese Strafe gilt bis zum 31. Dezember.

Löschung

Unternehmen, die ihre Regierungsgebühren und die oben beschriebenen Strafen nicht bezahlt haben, werden von der Regierung aus dem Register gestrichen.

Die relevanten Daten sind wie folgt:

Quartal Monate Letzter Tag 10% Strafe 50% Strafe Abgestrichen

1. Januar - März 30. März April 1. Juli 1. Oktober 1. Oktober

2. April - Juni 30. Juni Juli 1. Oktober 1. Januar 1. Januar

3. Juli - 30. September 1. Oktober 1. Januar 1. April XNUMX. April

4. Okt. - Dez. Dez. 31. Januar 1. April 1. Juli 1. Juli

Wenn das Unternehmen innerhalb von 6 Monaten nach dem Datum, an dem es gestrichen wurde, wiederhergestellt wird, beträgt die staatliche Wiederherstellungsgebühr 300.00 US-Dollar.

Wenn das Unternehmen mehr als 6 Monate nach dem Datum wiederhergestellt wird, an dem es gestrichen wurde, wird eine 600.00-Wiederherstellungsgebühr in Höhe von USD fällig.

Für Anguilla sollten die Regierungs- und Vermittlungsgebühren etwa 750 USD pro Jahr betragen.

Zusammenfassend hat die überwiegende Mehrheit der Unternehmen jährlich verlängerbare Regierungs- und Vermittlungsgebühren. Es liegt in der Verantwortung der Eigentümer, Mitglieder, leitenden Angestellten, Direktoren, Manager und Komplementärinnen, die Erneuerungsanforderungen zu kennen, um das Unternehmen in gutem Zustand zu halten.

Zuletzt aktualisiert am 15. Juni 2019