Wie man einbezieht

Existenzgründung und Schutz persönlicher Vermögenswerte.

Holen Sie sich Incorporated

Wie man einbezieht

Der Prozess der Einbindung ist recht einfach, unabhängig davon, wie Sie dies tun, durch einen Anwalt, einen Online-Dokumentenablagedienst oder selbst durchgeführt. Es gibt einen gemeinsamen Prozess, den Sie befolgen sollten. Beachten Sie Folgendes, wie Sie Ihr Unternehmen integrieren können:

  • Wählen Sie einen Firmennamen und eine Kennung
  • Namensverfügbarkeitsprüfung
  • Vorbereitung und Einreichung der Satzung beim Landesamt
  • Staatliche Anmeldegebühren bezahlen

Dies ist der eigentliche Vorgang des „Einverleibens“, bei dem es sich lediglich um das Einreichen von Statuten oder die Einreichung von Gründungsurkunden beim Staatsamt handelt. Es gibt Post-Inkorporationselemente, die Teil des Gesamtprozesses sind, wie z.

  • Wahl des Steuerstatus beim IRS
  • Erhalt einer Arbeitgeberidentifikationsnummer
  • Eröffnung eines Bankkontos
  • Starten eines Unternehmensrekordbuchs
  • Marken- oder Patentvorbereitung
  • Domainnamen-Registrierungen

Jedes Unternehmen stellt einen etwas anderen Prozess dar und je nach Art der gebildeten Einheit sind für Kommanditgesellschaften und Haftungsunternehmen die Erstellung des Betriebsvertrags, der Gesellschaftsverträge und der proprietären Dokumente ein wichtiger Bestandteil des Nachgründungsprozesses.

  1. Einen Firmennamen wählenDie Wahl des Namens muss einigen spezifischen Anforderungen entsprechen. Nämlich unzulässige Wörter und die Firmenkennung. Eine Unternehmenskennung ist ein Teil des Unternehmensnamens, z. B. "Incorporated", "Corporation", "Company", "LLC", "Ltd", "Limited" oder eine akzeptable Abkürzung davon. Ihr gewählter Name kann nicht genau oder zu ähnlich zu einem bereits gegründeten Unternehmen innerhalb desselben Staates sein. Der Name, den Sie für Ihr Unternehmen wählen, darf nicht dazu dienen, die Reputationsidentität eines anderen registrierten Unternehmens zu nutzen. Wenn Sie einen geschützten Namen haben, können Sie ihn in allen fünfzig Bundesstaaten verwenden. Einige andere zu berücksichtigende Überlegungen sind:
    • Der Firmenname kann nicht die Zugehörigkeit zu einer religiösen, gemeinnützigen, erfahrenen oder professionellen Organisation bedeuten, ohne dass diese Bindung offiziell schriftlich bestätigt wurde.
    • Der Unternehmensname darf nicht irreführend sein, dh, Sie können den Ausdruck „Bank“ in Ihrem Unternehmensnamen nicht verwenden, wenn das Unternehmen die staatlichen Anforderungen für die Gründung als Bank nicht erfüllt.
    • Ein oder zwei alternative Namen sollten ausgewählt werden, um eine andere Option bereitzustellen, wenn Ihre erste Wahl im Namen getroffen wird.
  2. Überprüfen Sie die Verfügbarkeit der NamensauswahlDer Name, den Sie für Ihr Unternehmen wählen, muss mit dem Status, den Sie eintragen, abgeglichen werden, bevor Sie Ihre Satzung einreichen. Dies ist ein Bereich, in dem ein professioneller Service Ihnen Zeit sparen kann, indem er die Beziehung zum Staat nutzt. Wenn Sie Dokumente ablegen, deren Name bereits vergeben ist, wird die Ablage abgelehnt. Um die Verfügbarkeit zu prüfen, können Sie, sofern verfügbar, die Namensprüfung per Telefon verwenden oder die Website Ihres Bundesstaates überprüfen und eine Online-Suche nach öffentlichen Aufzeichnungen durchführen
    • Verwenden Sie die Namensüberprüfung per Telefon, wenn diese in dem Bundesstaat verfügbar ist, in dem Sie sich befinden
    • Überprüfen Sie die Namensverfügbarkeit, bevor Sie die Satzung einreichen
    • Nutzen Sie einen professionellen Ablageservice
  3. Legen Sie die erforderlichen Unterlagen abDie vorbereiteten Dokumente, die Sie einreichen müssen, um sie aufzunehmen, können je nach Staat als "Satzung", "Organisationssatzung", "Satzung" oder "Gründungsurkunde" bezeichnet werden. Die Artikel werden bei Ihrer Staatssekretärin oder einer anderen Aufsichtsbehörde eingereicht. Einige Staaten verlangen, dass die Statuten mit einem anderen Informationsformular eingereicht werden.
    • Archivieren Sie Ihre ausgefüllten Satzungen
    • Geben Sie die Formulare ein, damit sie übersichtlich aufgezeichnet werden können
    • Entscheiden Sie sich für den registrierten Vertreter des Unternehmens. Sie müssen eine Person ernennen, die die rechtlichen Dokumente an einer gesetzlichen Adresse im Namen des Unternehmens akzeptiert.
  4. Zusätzliche organisatorische AngelegenheitenNach der Einreichung der Satzung müssen Sie einige wichtige Details aufräumen, um die Organisation Ihres Unternehmens zu vervollständigen. Die beim Staat eingereichten Statuten müssen von Ihrem Unternehmen offiziell verabschiedet, Statuten (für Kapitalgesellschaften), Betriebs- oder Gesellschaftsverträge (für Kommanditgesellschaften und Haftungsgesellschaften), gewählte Amtsträger, ausgegebene Aktien und ein Unternehmenssiegel genehmigt werden . In der Regel werden diese Aktionen bei der Organisationsbesprechung ausgeführt. Auf dieser Sitzung treffen die vorgeschlagenen Direktoren, leitenden Angestellten und Aktionäre Entscheidungen zu diesen organisatorischen Angelegenheiten. Die Entscheidungen werden dann als „Protokolle“ der Besprechung aufgezeichnet.
    • Satzung verabschieden
    • Verabschiedung von Statuten oder Vereinbarungen
    • Wählen Sie Ämter wie Präsident, Vizepräsident, Sekretär und Schatzmeister
    • Ausgabestand
    • Firmensiegel genehmigen
  5. Unternehmensunterlagen vorbereitenEin Unternehmen ist verpflichtet, sehr detaillierte Aufzeichnungen über die Aktivitäten zu führen, mit denen das Unternehmen beginnt. Sie werden sich dafür bedanken, dass Sie diese akribischen Aufzeichnungen aufbewahren, falls das Undenkbare jemals eintreten sollte, und Sie haben das IRS, das sich Ihre Unternehmensaufzeichnungen ansehen möchte. Banken möchten auch Ihre Unternehmensunterlagen einsehen, um die Finanzierung des Unternehmens sicherzustellen. Diese Aufzeichnungen sind von entscheidender Bedeutung, da sie den Beweis dafür liefern, dass Ihr Unternehmen ordnungsgemäß gewartet und organisiert ist.
    • Beginnen und pflegen Sie detaillierte Unternehmensunterlagen
    • Detaillierte Aufzeichnungen belegen, dass das Unternehmen ordnungsgemäß organisiert und betrieben wird

Nun, da Sie über den Prozess der Einreichung und Nacheinbeziehung der Eingliederung Bescheid wissen, müssen Sie entscheiden, wem Sie die Aufgabe anvertrauen. Selbstverständlich können Sie die Entscheidung treffen, die gesamte Arbeit selbst zu erledigen. Anwälte könnten eine weitere Option zu einem viel höheren Preis sein.

Die Auswahl einer Agentur für die Vorbereitung und Einreichung von Rechtsdokumenten ist in der Regel der schnellste und einfachste Weg, diese zu übernehmen. Den seriösen professionellen Agenturen stehen sogar Optionen zur Verfügung, wie z. B. die elektronische Einreichung, die den Gründungsprozess erheblich beschleunigen kann.

Companies Incorporated archiviert bundesweit Hunderte von Dokumenten pro Woche und ist der am höchsten bewertete Integrator in Bezug auf die Kundenzufriedenheit.

Zuletzt aktualisiert am 27. Dezember 2017